WALDSHUT-TIENGEN  07741 / 64 08 199
KLETTGAU-GRIESSEN 07742 / 85 82 266
KLETTGAU-ERZINGEN  07742 / 52 77
SMILE CLUB TIENGEN 07741 96 60 550

 

Condylographie

 

Condylographie | Axiographie

Bei Kopf- oder Rückenschmerzen sind häufig Beschwerden im Bereich des Kiefergelenks und der Kaumuskulatur die Ursache. Kiefergelenk- und Kaumuskelbeschwerden können dadurch entstehen, dass die Bewegung des Kiefergelenks gestört ist. Nächtliches Knirschen als Folge einer anhaltenden Stressbelastung, aber auch Veränderungen der Stellung oder der Form der Zähne zueinander können diese Störungen verursachen. Damit die richtige Therapie eingeleitet werden kann, ist es deshalb wichtig, die Bewegungen des Unterkiefers und des Kiefergelenks genau zu analysieren.

Durch die Condylographie oder Axiographie kann der Zahnarzt die genaue Scharnierachse des Kiefergelenks und die Bewegung des Unterkiefers aufzeichnen und auswerten. Dabei wird ein computergestützes System genutzt. Die im Bild dargestellte Apparatur wird um den Kopf herum angebracht und ist mit einem Computer verbunden. Diese völlig schmerzfreie Methode gibt dem Zahnarzt dann die Möglichkeit, die genaue Ursache der Beschwerden herauszufinden und die richtige Therapie einzuleiten.

So kann zum Beispiel bei Knackphänomenen im Kiefergelenk oder bei Schmerzen der Kaumuskulatur eine individuell angepasste Schiene hergestellt und eine abgestimmte Therapie eingeleitet werden.

Wenn ein größerer Zahnersatz geplant ist, kann der Zahnarzt durch diese Vermessung eine genau auf den Bedarf des Patienten individualisierte Lage und Form der Kauflächen herstellen, wodurch das Entstehen von Beschwerden im Kiefergelenk vermieden werden können.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.